HERZLICH WILLKOMMEN
IN UNSEREN GOTTESDIENSTEN


So, 30.07.2017
10:00 Gottesdienst

Predigt: Harald Höllermann

So, 06.08.2017
10:00 Gottesdienst

Predigt: Peter Rettinger

So, 13.08.2017
10:00 Gottesdienst

Predigt: Anton Korb

So, 20.08.2017
10:00 Gottesdienst

Predigt: Olaf Petzel

So, 27.08.2017
10:00 Gottesdienst

Predigt: Brigitte Kößler

So, 03.09.2017
10:00 Gottesdienst

Predigt: Franz Graf-Stuhlhofer


Ein kurzer Rückblick

Eine Initiative der Freikirchen in Österreich:
Von der Täufern zu den Freikirchen 1517-2017

>> Was haben die Freikirchen mit der Reformation zu tun?
>> Freikirchen gibt es nicht erst seit kurzem!

Gedenkveranstaltung in der Wiener Innenstadt 21.Oktober 2017

Einige Daten zur Geschichte. Die Bestände des Archivs können von Historikern gerne genützt werden:

1846  Einige österreichische Handwerker kehren nach Wien zurück. In Hamburg waren sie Baptisten geworden.

1869  Die älteste Freikirche Österreichs wird gegründet. Die Gemeinde hatte unter starken behördlichen Einschränkungen zu leiden, da sie keine staatlich anerkannte Kirche war. Treffen wurden aufgelöst, Wohnungen durchsucht, Verantwortliche eingesperrt und angeklagt.

1919  Friedensvertrag von St. Germain. Seither gab es in Österreich im Wesentlichen Religionsfreiheit.

1929-1960  Prediger Arnold Köster war ein Kritiker des Nationalsozialismus - auch nach dem 1938 erfolgten Anschluss Österreichs ans Deutsche Reich.

1953  Gründung des Bundes der Baptistengemeinden in Österreich (BBGÖ)

1998  Eintragung dieses Bundes als „Religiöse Bekenntnisgemeinschaft“

2013 Die Freikirchen in Österreich sind gesetzlich anerkannte Kirche  

Religion.orf.at Staatliche Anerkennung auf Schiene 
Erzdiözese Wien Freikirchen in Österreich staatlich anerkannt

2014 Freikirchlicher Religionsunterricht an Österreichs Schulen

2015 Gemeinsamer Festgottesdienst des Ökumenischen Rates der Kirchen. Erstmals war die Baptistengemeinde Austragungsort des Wiener Weltgebetswochen-Festgottesdienstes.